Die 8 besten Getränke für die Gesundheit: Mehr als nur Wasser und Tee

Ausgewogen und gesund zu essen sind wichtige Komponenten, um sich auf ein gesundes Leben freuen zu dürfen. Wenn du zudem noch neben Wasser regelmäßig Getränke als Arznei konsumierst, unterstützt du deinen Körper dabei, Krankheiten zu lindern. In diesem Beitrag erfährst du, welches die 8 besten Getränke für die Gesundheit sind, um schmerzlindernde Wirkungen zu erzielen, das Abnehmen zu unterstützen oder das Immunsystem zu stärken.

Auch helfen dir diese Getränke, wenn du einen Fastentag einplanst. Du hast eine große Auswahl an Getränken, die dir das Fasten erleichtern. Sehen wir uns einige an…

Wasser: Das Lebenselixier

Wasser ist das wichtigste, was du reichlich trinken musst! Dein Körper besteht zum Großteil aus Wasser und du braucht es, damit er reibungslos arbeiten kann. So werden alle Nährstoffe, die du einnimmst, schneller durch den Körper transportiert, du vermeidest Müdigkeit, Kopfschmerzen und Konzentrationsschwäche.

Auch optisch profitierst du von Wasser. Deine Haut wird praller und gesünder, Unreinheiten verschwinden.

Trinke täglich mindestens 1,5 bis 2 Liter Wasser, damit du dich gut fühlst und gesund bleibst!

Die 8 besten Getränke
Zitronenwasser regt den Stoffwechseln an und liefert Vitamine. Foto: silviarita, über: Pixabay

Wenn dir Wasser pur zu langweilig ist, dass peppe es mit Zitronensaft oder Minze auf!

Grüner/Schwarzer Tee

Grüner Tee sollte vor allem von Menschen getrunken werden, die an Rheuma oder anderen Schmerzen leiden. Grüner Tee hat viele Antioxidantien, die bei regelmäßigem Konsum eine schmerzlindernde Wirkung zeigen.

Sowohl Grüner als auch Schwarzer Tee mildern zudem das Risiko bestimmter Krebsarten, wobei schon 3-4 Mal pro Woche Teekonsum ausreichen. Am Besten ist es aber, schon täglich 1 Tasse Tee zu trinken, wenn du gezielt von den Wirkungen profitieren willst.

Chinesische Forscher fanden in einer Langzeitstudie heraus, dass regelmäßiger Genuss von Grünem und Schwarzem Tee Risiken für Herz-Kreislauf-Erkrankungen sinkt. Andere Teesorten lindern ebenfalls Schmerzen…

Einige hier nicht genannte Teesorten sind ebenfalls gesund und zu empfehlen. Pfefferminztee, Fencheltee oder Artischockentee haben auch gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe und sollen auch getrunken werden. Hier ist eine Tee-Auswahl, die vorrangig Schmerzen lindert.

Brennnessel Tee

Brennnessel Tee hat wie Grüner Tee schmerzlindernde UND entzündungshemmende Wirkungen und wird in der Regel bei rheumatischen Erkrankungen und Gelenkbeschwerden eingesetzt. Aber auch bei Harnröhrenentzündungen wirkt es wahre Wunder.

Wer Brennnessel Tee als Arznei verwenden will, sollte pro Tag über etwa 2 Wochen hinweg 1-2 Tassen Brennnessel Tee trinken. Diesen gibt es auch für wenig Geld in Drogeriemärkten, sodass die Dosierung leicht umzusetzen ist.

Bitte immer die Anleitung beachten, die auf der Verpackung steht! Bei einem zu hohen Konsum könnte es passieren, dass auch gesunde Mineralstoffe deinen Körper verlassen und ausgeschwemmt werden.

Thymian Tee

Thymian Tee hat ebenso wie Brennnessel Tee anti-entzündliche Wirkungen. Bei Erkältungen wird auch danach gegriffen, weil er schleimlösend wirkt, und bei Husten, Verdauungsbeschwerden und anderen Beschwerden Hilfe schafft.

Wie auch beim Brennnessel Tee sollten bei Thymian Tee als Arznei täglich 1-2 Tassen getrunken werden. Dafür können entweder auch fertige Teebeutel gekauft oder getrockneter Thymian mit heißem Wasser übergossen werden.

Achte bei dieser Zubereitung darauf, die Kräuter vorher kurz abzuspülen, um Staub abzuwaschen, bevor sie heiß übergossen werden.

Ingwer Tee

Ingwer an sich ist bereits eine wahre Arznei und schmeck wunderbar! Wie auch bei den anderen Teesorten ergeben sich positive gesundheitliche Effekte, wenn du täglich 1-2 Gläser Ingwer Tee trinkst.

Die beste Wirkung erhältst du, wenn du den Ingwer reibst und mit heißem Wasser aufgießt. Falls es dir zu scharf ist, kannst du auch feine Scheiben schneiden und übergießen.

Alternativ kannst du Ingwer in Pulverform kaufen. Dieses hat ebenfalls eine gut auszuhaltende Schärfe, die dich in der kalten Jahreszeit wärmt.

Ingwer hat neben einer anti-entzündlichen Wirkung noch weitere Vorteile:

  • Ingwer Tee stärkt das Immunsystem und bringt den Stoffwechsel in Gang
    • Da der Stoffwechsel auf Trapp kommt, werden Giftstoffe besser durch die Nieren ausgeschieden
  • Er hilft bei Übelkeit und stärkt die Muskeln
  • Der Blutdruck wird gesenkt
  • Die Durchblutung wird gefördert
  • Er hilft beim Abnehmen
    • Bei regelmäßigem Genuss hast du weniger Heißhunger

Achte beim Kauf von frischem Ingwer darauf dass dieser fest, prall und leicht schimmernd ist.

Tipp: Wenn du generell wenig trinkst, dann stelle dir eine Flasche Wasser oder eine Karaffe immer sichtbar hin und fülle sie am Tag mindestens 1 Mal nach!


Immunsystem stärken

Du würdest gerne ein besseres Immunsystem haben und die kalte Jahreszeit mit Genuss erleben? Lerne, wie einfach du dein Immunsystem stärkst.


Granatapfelsaft

Granatapfelsaft hat nicht nur einen bekannten Anti-Aging Effekt, wenn er regelmäßig getrunken oder als ganze Frucht gegessen wird.

Die darin enthaltenen Antioxidantien wirken sich bei Rheumabeschwerden positiv aus, liefern wichtige Vitamine und Mineralien und schmeckt darüber hinaus auch noch gut.

Guter Granatapfelsaft ist bei Drogeriemärkten ab ca. 4 Euro für 700 ml zu haben. Ein teures Vergnügen, aber eine Investition in die Gesundheit. Wenn du nicht jeden Tag ein ganzes Glas trinken möchtest, dann reicht es auch etwa 1 Schnapsglas in Wasser aufzulösen.

Die 8 besten Getränke
Die Antioxidantien fangen freie Radikale auf und bekämpfen Entzündungen. Foto: Fruchthandel_Magazin, über: Pixabay

Alternativ kannst du auch zum etwas günstigeren Johannis- oder Holundersaft greifen. Da diese Beeren auch in Deutschland heimisch sind, ist der Transportweg geringer, was sich auf den Preis ausschlägt.

Wenn du überwiegend viel Wasser und Tee trinkst, scheidet dein Körper gespeichertes Wasser aus und du verlierst Gewicht. Dein Körper merkt, dass ihm von Außen genug Wasser zur Verfügung gestellt wird und speichert kein Wasser mehr für Notzeiten im Körper.

Sauerkrautsaft

Als wahrer Vitamin-C Lieferant ist Sauerkraut nicht wegzudenken. Daneben wird deine Darmaktivität auf Vordermann gebracht und die Verdauung gefördert.

Dies liegt an den darin enthaltenen Milchsäurebakterien. Und auch die Vitamine K, A, B12 und Folsäure sind enthalten. So wird dein Immunsystem und die Knochendichte gestärkt, und das Nervensystem profitiert ebenfalls.

Zudem sorgt es für gute und schöne Haut und Augen. Wer nicht immer Sauerkraut essen mag, kann also einfach ab und zu Sauerkrautsaft trinken. Dieser ist meistens in guter Qualität verfügbar und schmeckt wie eine Brause!

Da Sauerkraut viel Vitamin C enthält, ist es auch schmerzlindernd. Bei Beschwerden in den Gelenken sind Wickel mit dem Kraut sowie der direkte Genuss von Sauerkraut/-saft sehr zu empfehlen.

Gemüsesäfte

Gemüsesäfte gibt es viele. Die Besten sind Tomatensaft, Karottensaft oder Rote Beete Saft. Diese haben alle eine hohe Konzentration an Vitaminen und Carotine, die allesamt Gesundheitsfördernd sind. In all diesen Säften sind auch Vitamin-A und verschiedene Spurenelemente enthalten.

Diese sorgen für ein stärkeres Immunsystem und lindern Schmerzen.

Menschen, die dazu neigen wenig Gemüse zu essen sollten oft zu diesen Säften greifen. Achte aber auf die Qualität und auf die Zusätze! Mehr als ein wenig Salz sollte nicht enthalten sein!

Zu den besten Getränken zählen Fruchtsäfte nur bedingt. Vor allem Orangensaft und Apfelsaft haben eine viel zu hohe Zuckerkonzentration, die deinen Blutzucker stark ansteigen und sinken lässt, sodass du schnell Hunger kriegst. Achte bei allen Säften, die du kauft, auf Zusätze, die darin nichts verloren haben!

Buttermilch

Genau wie Sauerkrautsaft wirkt sich Buttermilch positiv auf die Verdauung aus. Es enthält viel Eiweiß, ist dabei aber, anders als Milch, nicht stark hormonell verarbeitet worden. Als Getränk nach dem Krafttraining unterstützt es das Muskelwachstum, wodurch du mehr Masse aufbaust und folglich mehr Kalorien verbrennst.

Weitere Gründe ihn regelmäßig zu konsumieren sind diese:

  • Die Verdauung wird angeregt
  • Buttermilch ist sättigend und hat kaum Kalorien
  • Die Knochen werden gestärkt
  • Buttermilch schenkt eine schöne Haut

Trink also gerne mal ein Glas Buttermilch und tue dir was Gutes!

Kakao

Die 8 besten Getränke
Kakao ist ein Alleskönner, hält den Kopf jung und fit. Foto: World_of_Plants, über: Pixabay

Rohkakao ist ein wahrer Alleskönner, für den es einen extra Bericht benötigt.

Es ist als Anti-Aging Produkt bekannt, wirkt anti-entzündlich, verbessert die Konzentration und schmeckt gut! Die im Kakao enthaltenen Endorphine hellen die Stimmung auf und helfen bei schwierigen Situationen wie ein Seelentröster.

Dabei kannst du ab und zu einen Kakao selber herstellen (OHNE ZUCKER). Diesen kochst du mit Bio-Milch oder einer Milch-Alternative, Zimt, Kardamom, Ingwer oder Nelken und evtl. etwas Honig. So vereinst du viele Entzündungshemmer in einem wohlschmeckenden Getränk.

So holst du das Beste aus den Getränken

Diese Getränke sind nicht nur empfehlenswert um Schmerzen zu lindern, sondern auch um die Gesundheit zu stärken. Wer sich dafür entscheidet an 1 Tag pro Woche nur Flüssigkeit zu sich zu nehmen, sorgt dafür, dass diese Getränke besser wirken können. Dabei Helfen sie auch das Hungergefühl unter Kontrolle zu bringen!

An einige Regeln solltest du dich dabei trotzdem halten:

Trinke überwiegend Wasser, dann Tee, dann Gemüsesäfte, aber davon nicht mehr als 300 – 500 ml. Bei Buttermilch und Kakao kannst du zu viele Kalorien zu dir nehmen, was beim Fasten vermieden werden sollte.

Außer natürlich, du planst einen Buttermilch Tag, an dem du getrost 1 Liter über den Tag verteilt konsumieren kannst. Dass hält dich länger satt als wenn du nur Tee und Wasser trinkst und du hilfst, wie du bereits weißt, deinem Darm bei seiner Arbeit.

Was haben diese Getränke gemeinsam?

Dies war eine Auswahl guter Getränke, die dich nicht nur mit Flüssigkeit versorgen. Die Tees und Beeren Säfte helfen dir bei der Schmerzlinderung oder beim Abtransport von Schlacken.

Wenn du planst eine Entgiftung zu machen, dann trinke ausreichend Wasser mit Zitronensaft, Brennnessel Tee und Thymian Tee. Auch andere Tees, die speziell für Entschlackungen kreiert sind, helfen wunderbar, aber du sollst es auch einfach haben, weshalb hier eine kleine Auswahl an diesen Tees vorerst reicht.

Die Gemüsesäfte liefern wertvolle Vitamine und sättigen dich. Falls du ab und zu einen Fastentag planst, dann trinke etwa 1/2 Liter Gemüsesaft um Hungergefühle zu unterdrücken. Außerdem sind sie im Geschmack stärker als es einfache Tees sind. Menschen, die wenig Gemüse essen tun gut daran öfters 1 Glas Gemüsesaft zu trinken.

Aber Achtung: Wie bei allen anderen Säften ist es wichtig, dass du nicht zu viele Zusatzstoffe konsumierst! Schau bei den Säften immer auf die Inhaltsstoffe. Je purer desto besser.

Buttermilch ist als einziges Getränk in dieser Liste von tierischer Natur. Ab und zu ein Buttermilch Tag hilft ebenso beim Abnehmen wie ein Gemüsesaft Tag. Und wie die anderen Getränke auch schenken sie dir eine wunderbare Haut!

Der Kakao als absoluter Spitzenreiter in puncto Geschmack ist auch eine Gesundheitsbombe, WENN ihm kein Zucker zugefügt wird. Trinke guten Gewissens 1 Glas Kakao aus Kakaopulver mit guter Milch/ Milch-Alternative und Gewürzen.


In einem hier veröffentlichten Beitrag erfährst du ein wenig mehr über das Wunderwerk Schokolade.

Textausschnitt: Menschen mit Rheuma, Gicht oder Arthrose können bei regelmäßigem Verzehr dunkler Schokolade von der entzündungshemmenden Wirkung profitieren. Flavonoide, die zu den Antioxidantien zählen, und Catechine, die zu den Flavonoide zählen, sorgen für diese Guten Effekte. Letzterer Stoff ist auch in Grünem und Schwarzem Tee enthalten und bekämpft Bakterien und Entzündungen. Weiter lesen…


Informationen zur Tee-Studie entnommen aus:

Reform leben. Deine Gesundheitspioniere, Ausgabe 31, März/April 2020, S. 43

Rheuma Deern

Als Berufsrheumatikerin habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, nicht nur meinen Leidensgenossen, sondern auch gemütlicher gebauten Menschen Hilfe zu geben, damit sie ihr Leben nicht nach einer Krankheit oder anderen Hindernissen richten. Ziel ist, dass sich die Krankheit dem Leben anpassen muss, nicht umgekehrt!

Das könnte dich auch interessieren …

9 Antworten

  1. 26. April 2020

    […] Die 8 Besten Getränke für die Gesundheit […]

  2. 30. April 2020

    […] Die 8 Besten Getränke für die Gesundheit […]

  3. 3. Mai 2020

    […] Die 8 Besten Getränke für die Gesundheit […]

  4. 5. Mai 2020

    […] Die 8 Besten Getränke für die Gesundheit […]

  5. 8. Mai 2020

    […] Die 8 Besten Getränke für die Gesundheit […]

  6. 18. August 2020

    […] Die 8 Besten Getränke für die Gesundheit […]

  7. 9. November 2020

    […] Die 8 besten Getränke für die Gesundheit […]

  8. 23. März 2021

    […] Die 8 besten Getränke für die Gesundheit […]

  9. 26. Mai 2021

    […] Die 8 besten Getränke für die Gesundheit: Mehr als nur Wasser und Tee […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.